hochzeit-trauung.de

Ablauf der Trauung«  Kirchenheft  »Heft nur mit Ablauf  »Mit Liedern

Das Programmheft zur Trauung

Gedrucktes Hochzeitsprogramm - Was muss man beachten?

Kirche, Standesamt, Freie Trauung
Was gehört ins Programmheft?
Hefte verteilen - wer und wie?
Wieviele Exemplare drucken?

1) Hefte für die Kirche

Programmhefte mit dem ausgedruckten Ablauf der Trauzeremonie kennt man in erster Linie von der kirchlichen Trauung. Sie werden daher auch Kirchenblättchen, Kirchenhefte oder Kirchenprogramme genannt.

In diesen Heften für die kirchliche Trauung wird der Ablauf des Hochzeitsgottesdienstes dargestellt, wie ihn das Paar im Traugespräch mit den Geistlichen besprochen hat.

Kirchenheft-Vorderseite

©  alle-karten.de

Im Kirchenprogramm sind also alle Elemente der Zeremonie aufgelistet - vom der Musik zum Einzug der Braut über das Kyrie, das erste Lied, dem Evangelium, der Traufrage und dem Ringwechsel bis zum Segen und Auszug.

Die Kirchenprogramme enthalten zudem alle Lesetexte und Liedtexte, welche die Hochzeitsgäste gemeinsam sprechen bzw. singen sollen. Wenn bei kirchlichen Trauungen mit gesangsfreudiger Gästeschar mehrere Lieder auf dem Programm stehen, wird das Kirchenprogramm auch "Liedblatt" genannt.

2) Hefte für die Freie Trauung

Für die Feier der Freien Trauung sind Programmhefte noch wichtiger als für die kirchliche Trauung. In der Kirche haben die Hochzeitsgäste vorher eine grobe Vorstellung vom Ablauf und sie wissen, dass nach ca. 45 Minuten Schluss ist. Bei einer freien Trauung allerdings weiß man als Gast nicht, womit man überrascht wird. Programmhefte geben Orientierung, nehmen Unsicherheit und helfen, die einzelnen Abschnitte einzuordnen.

Programmheft für die Hochzeitszeremonie

©  kartenmacherei.de

Die Freie Trauung ist eine feierliche Trauzeremonie ohne Kirche - frei in der Wahl des Ortes, der Gestaltung und der Auswahl der Texte sowie der Musik. Doch der Ablauf freier Trauzeremonien unterscheidet sich kaum von dem moderner kirchlicher Trauungen.

Man kann sich bei der Gestaltung des Programmheftes für die "Trauung ohne Kirche" also voll an kirchlichen Hochzeitsheften orientieren. Der Aufbau ist derselbe, Texte und Musikbeiträge werden einfach ausgetauscht.

3) Hefte fürs Standesamt

Findet die feierliche Trauung lediglich im Trauzimmer des Standesamts statt (ohne spätere kirchliche bzw. freie Zeremonie), so kann man die standesamtliche Trauung mit Musikbeiträgen und Textlesungen anreichern - ähnlich einer kirchlichen Zeremonie. Dazu gehört auch, dass die Gäste einen schriftlichen Programmablauf erhalten.

Wenn noch eine feierliche Trauzeremonie folgt, so sollte man im Standesamt auf Programmhefte verzichten. Der romantische Teil der Hochzeit findet dann in der Kirche bzw. als freie Zeremonie statt - dahin gehören kreativ gestaltete Programmabläufe.

Hochzeitsheft fürs Standesamt

Programmhefte fürs Standesamt ähneln den Kirchenheften

Auch hier kann man sich bei der inhaltlichen und grafischen Gestaltung an Kirchenheften orientieren. Denn die Struktur und Dynamik feierlicher Zeremonien ist immer gleich - ob man sie in der Kirche, im Trausaal oder unter freiem Himmel zelebriert. Der Ablauf ist auch im Standesamt: Einzug, Begrüßung, besinnlicher Text, Ansprache, Höhepunkt, gute Wünsche, Verabschiedung, Auszug.

Sie werten die Trauung auf

Programmhefte zeigen und erklären den Gästen den Ablauf im Trauzimmer des Standesamts und geben der eigentlich rein formellen, rechtlichen Angelegenheit "Eheschließung" etwas Feierliches. Sie werden von Gästen gern mitgenommen, sollten also in ausreichender Anzahl bereitliegen.

Sie können Gastgeschenk sein

Insbesondere, wenn man "nur" im Standesamt feiert, kann man die Programmhefte zum Gastgeschenk machen. Ein kleines symbolisches Geschenk wird dazu in das Kirchenheft gelegt, einklebt oder anhängt. Das ist z.B. ein Päckchen Papiertaschentücher "zum Abtrocknen von Freudentränen", ein romantisches Gedicht oder eine Liebesgeschichte - verziert auf edles Papier gedruckt, gerollt und angehängt. Schön, wenn dieser Text im Verlauf der Trauung z.B. von einem Trauzeugen vorgelesen wird; solche kleinen Dienste gehören durchaus zu den Aufgaben der Trauzeugen.

Weiter: Welche Angaben gehören ins Kirchenheft

 

Da gibt es die große Auswahl geschmackvoller Kirchenhefte:

Kirchenhefte Druckerei

Was gehört ins Programmheft?

Ich beziehe mich hier auf Kirchenhefte. Wie oben beschrieben, ähneln sich Programmhefte - egal wo und wie man die Trauung feiert. Diese Beschreibungen können also ebenso für die freie Trauzeremonie und standesamtliche Eheschließung genutzt werden.

Lieder und Musikangaben

Das Programmheft gibt nicht nur einen Überblick über die Abfolge des Traugottesdienstes bzw. der Hochzeitszeremonie. Man findet darin auch die Texte der Lesungen und Lieder.

Wird ein Liebeslied vorgetragen oder abgespielt, so muss der Liedtext nicht schriftlich vorliegen. Aber es ist dennoch schön, wenn er zum späteren Nachlesen und Erinnern im Heft steht. Handelt es sich um ein englischsprachiges Lied, so ist eine Zusammenfassung des Lovesong-Textes in deutscher Sprache sinnvoll.

Werden Instrumentalstücke gespielt, so werden Titel und Komponist angegeben. Wird ein Lied gemeinsam gesungen, so muss der Liedtexte im Ablaufheft abgedruckt sein.

Texte der Lesungen, Gedichte, Geschichten

Soll die gesamte Gästeschar einen Text gemeinsam sprechen, so gehört auch dieser Text wortwörtlich ins Programm. Bei der kirchlichen Trauung wird das Vaterunser gemeinsam laut gebetet oder gesungen - selbst dieser bekannte Gebetstext sollte abgedruckt sein, um den Gästen eine eventuelle Unsicherheit zu nehmen.

Da sind finden Sie besonders edle Kirchenhefumschläge:

Wer verteilt die "Kirchenprogramme"

Persönlich verteilen oder auslegen

Am Eingang der Kirche (bzw. des Standesamts oder der Hochzeitslocation einer freien Trauung) erhält jeder Gast das ausgedruckte, vervielfältigte Programmheft ausgehändigt.

Doch sie können auch vorher auf die Kirchenbänke bzw. Stühle gelegt werden, sodass jeder Gottesdienstbesucher es schon beim Betreten der Hochzeitskirche an seinem Platz vorfindet.

Wer verteilt die Programmhefte?

Natürlich ist es nicht die Aufgabe von Braut und Bräutigam, diese Gottesdienstprogramme zu verteilen. Das ist die Aufgabe der Hochzeitshelfer. Für diese Aufgabe werden schon während der Hochzeitsvorbereitungen zwei Personen bestimmt. Sie werden dann am Eingangsportal die Blätter ausgeben bzw. in der Kirche auslegen.

Übrige Exemplare einsammeln

Nach der Trauung werden die meisten Gäste die Hefte zur Erinnerung mitnehmen, doch erfahrungsgemäß bleiben viele Exemplare liegen. Bitten Sie vorher einen Hochzeitshelfer diese Exemplare einzusammeln und mitzunehmen. Manche eingeladene Personen konnten sicherlich nicht an der Trauzeremonie teilnehmen - denen können Sie ein solches Programmheft schenken.

Freunde, Verwandte, Bekannte und Arbeitskollegen, die später heiraten sind interessiert daran, wie ein solches Kirchenheft gestaltet ist, sie suchen Vorlagen für Hochzeitsprogrammhefte. Schön, wenn Sie auch für solche Zwecke einen kleinen Vorrat behalten. Dann können Sie immer wieder mal ein Beispiel Ihres Hochzeitsheftes verschenken.

Wieviele Exemplare muss man drucken?

Die Programmhefte müssen in ausreichender Anzahl vorhanden sein.

Für jeden Gast ein Programmheft

Achten Sie darauf, dass Kirchenprogramme in ausreichender Anzahl vorhanden sind! Sparen Sie nicht an dieser Stelle. Jeder Gast sollte die Möglichkeit haben, den Ablauf darin zu verfolgen und sich an der Zeremonie zu beteiligen. Auch Kinder sollten unbedingt ein Programmheft erhalten. Paare können gemeinsam in ein Blatt schauen.

Zusätzliche Exemplare für Zaungäste

Bedenken Sie, dass zur kirchlichen Feier auch Gäste kommen werden, die nicht eingeladen sind. Denn ein kirchlicher Traugottesdienst ist ein öffentliches Ereignis der Pfarrgemeinde - es hat Tradition, dass auch nicht eingeladene Nachbarn des Hochzeitspaares und "Neugierige" der Gemeinde (die Zaungäste) in der Kirche sitzen. Es ist schade, wenn die Anzahl der Kirchenprogramme für die letzten Reihen nicht ausreicht.

Zusätzliche Exemplare für nicht Anwesende

Dann brauchen Sie noch einige Exemplare für die Personen, die nicht an der kirchlichen Feier teilnehmen können. Denen können Sie dann später ein solches Kirchenheft schenken, denn die sind doch bestimmt neugierig, wie die kirchliche Zeremonie gestaltet wurde!

Mehr zum Thema:

Einfaches Faltblatt mit Texten

Programmheft mit Liedern

Beste Druckanbieter für Kirchenhefte