hochzeit-trauung.de

Treuegelöbnis« Der Ringtausch«  Bedeutung der Ringe«  Ringe online kaufen?«  Ringkauf gut vorbereiten  »Klingelbeutel

Ratgeber: Ringkauf gut planen

Beachten Sie bei der Wahl Ihrer Hochzeitsringe!

Eheringe-mit-klassischer-Gravur

Früher war der Trauringkauf einfacher.

Lange Zeit sahen Trauringe einheitlich aus, so wie das Bild links es zeigt. Da war der Kauf von Trauringen relativ einfach.Der typische Ehering war aus Gelbgold, er war glatt und schlicht.

Trauringe unterschieden sich einerseits im Gewicht - sie waren also dicker oder dünner. Andererseits unterschieden sie sich im Feingehalt des Goldes - je nach den finanziellen Möglichkeiten. Preiswerte Ringe bestanden aus 333er Gold. Das am meisten verwendete Material war das 585er Gold. Wer viel Geld ausgeben mochte, wählte gar 750er (18 Karat) Gold.

Für die Inschrift im Ring machte man sich keine großen Gedanken: Die Gravur im Ehering enthielt die Namen von Braut und Bräutigam und das Datum der Trauung. So einheitlich und wenig unterschiedlich waren Hochzeitsringe. Denn jeder sollte gleich erkennen, dass es sich um einen Ehering handelt. Die Ringe waren einerseits Erinnerung für Braut und Bräutigam - andererseits waren waren sie auch ein Signal nach Außen, das zeigte: Ich bin gebunden!

Der Kauf dieser Trauringe war relativ einfach. Dazu brauchten Braut und Bräutigam nicht viel Zeit und keine besondere Beratung.

Die Wahl der Trauringe ist komplexer geworden!

Eheringe sind wie eh und je ein Symbol der Verbundenheit und der Liebe und Treue. Das macht die Ringe aus. Doch Brautpaare legen heutzutage Wert darauf, dass ihre Ringe auch Schmuckstück sind. Material und Design der Trauringe werden daher immer vielfältiger und es gibt bei der Auswahl mehr zu beachten!

Neben dem Gelbgold eroberten sich auch Weißgold, Silber, Platin und auch Edelstahl einen Platz als Material in Hochzeitsringen. Die Ringe sind vielfältig geformt. Ein Ehering war früher nicht mit einem Edelstein besetzt - heute ist das kein Tabu mehr.

Man muss einem Trauring nicht mehr auf den ersten Blick ansehen, dass er eine Ehe besiegelt. Das ist gut so, denn die Ringe sind ein inniges Symbol für Braut und Bräutigam - nicht für die anderen Menschen.

... und persönlicher und interessanter!

Die Trauringe sind auch Schmuckstück. Doch sie können nicht Trendschmuck oder gar Modeschmuck sein, denn sie sollen über viele Jahre hinweg Zeichen der ungebrochenen Liebe bleiben. Hochzeitsringe müssen also vom Design zeitlos und von Verarbeitung und Material "ewig" haltbar sein.

Kompetente, fachliche Beratung ist unerlässlich!

Eheringe-mit-Gravur-und-Edelsteinen

Hochzeitsringe kann man nicht mal eben "im Vorbeigehen" kaufen. Das gilt insbesondere, wenn man bezüglich Material, Ausführung und Gravur besondere Wünsche hat. Wenn Sie einen Juwelier Ihres Vertrauens vor Ort haben, wenden Sie sich natürlich mit Ihren Vorstellungen an ihn. Doch auch im Internet findet man sehr gute Angebote, die man ruhigen Gewissens nutzen kann. Achten Sie bei der Suche allerdings auf Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Kunden..

Die Ringe frühzeitig auf die Erledigungsliste setzen!

Bei der Wahl der Eheringe gibt es also so viel zu bedenken, dass man sie nicht mal eben "im Vorbeigehen" kaufen oder auf die Schnelle bestellen kann. Als Brautpaar sollten Sie frühzeitig beginnen, sich um die Auswahl Ihrer Ringe zu kümmern.

Spätestens sechs Monate vor Ihrem Hochzeitstermin müssen die Ringe auf Ihrer Hochzeitscheckliste stehen!

Ich höre immer wieder von Geistlichen und Standesbeamten, dass Hochzeitspaare mit Ersatzringen - manchmal geliehen von den Trauzeugen - den Ringwechsel vornehmen, weil ihre Ringe noch nicht vorliegen. Das ist zu schade, denn die Ringe, die man ein Leben lang an der Hand trägt, sollten genau die Ringe sein, mit denen man sich im Standesamt bzw. am Traualtar ewige Liebe und Treue gelobte.

Als ersten Schritt lassen Sie sich optisch von der großen Vielfalt inspirieren, die Sie im Internet ansehen können. Wenn Sie dann eine konkrete Vorstellung von Ihren Ringen haben, entscheiden Sie sich für einen Juwelier. Haben Sie keine Scheu, Hochzeitsringe im Internet zu bestellen - wenn Sie sich beim Recherchieren Zeit lassen, finden Sie hier kompetente und vertrauenswürdige Juweliere und Goldschmiede. Mehr zum Trauringkauf im Internetsteht im nächsten Kapitel.

Weitere Kapitel zum Trauring:

Ringe online kaufen?

Bedeutung der Trauringe