hochzeit-trauung.de

»Kirchenheft Infos  Heft mit Ablauf  »Mit Liedern  »Kirchenheft drucken  »Brautkerze Texte

Kirchenheft mit dem Ablauf der Zeremonie

Diese Vorschläge und Beispiele für Hochzeitshefte gelten auch für Hefte zu standesamtlichen und freien Trauung.

Das Hochzeitsheft als einfaches Faltblatt

Kirchen-Programmhefte werden zunehmend umfangreicher gestaltet. Doch wenn Sie es sich einfach machen möchten, so begnügen Sie sich mit einem Faltblatt.

Kirchenheft Trauung Faltblatt

Dieses Kirchenprogramm mit vier DIN-A5 Seiten entsteht, indem ein DIN A4 Blatt gefaltet wird. Auf den vier Seiten des Heftes können Sie den Ablauf der Feier und die Liedtexte gut unterbringen.

Was steht im Kirchenheft

Die Vorderseite Seite des DIN A4 Blattes

Gefaltet ergibt dies die Vorderseite - Seite 1 (im Bild rechts) und letzte Seite - Seite 4 (im Bild links)

Seite 4                               Seite 1

Über die Liebe

Wer liebt hat Geduld.

Wer liebt ist nicht taktlos und selbstsüchtig oder nachtragend

Wer liebt freut sich nicht, wenn der andere Fehler macht, sondern wenn er das Rechte tut.

Wer liebt, gibt niemals jemanden auf. In jeder Lage vertraut und hofft er für ihn. Alles nimmt er geduldig auf sich.

Alles wird einmal aufhören; nur Glaube, Hoffnung und die Liebe nicht. Diese drei bleiben - und die Liebe ist das Größte!

Aus 1. Korinther 13

Susanne und Lars

 

Hochzeitstauben

 

Kirchliche Trauung

5. Juli 2011

Pfeil nach oben

Die linke Seite
(gefaltet die Rückseite)

Hier ist Platz für einen Text. Enthalten die Innenseiten mehr Texte oder auch die Noten der Lieder, so wird hier hier kein Platz für einen solchen Text sein, denn der Ablauf zieht sich dann bis auf diese letzte Seite.

Pfeil nach oben

Die rechte Hälfte
(gefaltet die Vorderseite).

Die Vorderseite beinhaltet Ort und Datum des Gottesdienstes, die Namen von Braut und Bräutigam, eine Grafik oder ein Foto.

 

Die Rückseite des gedruckten A-4 Blattes

Gefaltet ergibt dies die beiden Innenseiten - Seite 2 und 3.

Seite 2                    Seite 3

Glocken - Einzug
Kanon D-Dur von Johann Pachelbel

Begrüßung - Gebet

Lesung

Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer, / wie Wind und Weite und wie ein Zuhaus. / Frei sind wir, da zu wohnen und zu gehen. / Frei sind wir, Ja zu sagen oder Nein. / Herr deine Liebe ist wie Gras und Ufer, / wie Wind und Weite und wie ein Zuhaus.

Biblische Lesung
Buch der Prediger 4, 8-12

Ansprache

Traufrage
Trauversprechen
Segnung der Ringe
Trausegen - Ringtausch

Sologesang: Ave Maria

Fürbitten und Vater unser

Liebe führt euch auf alle Gipfel.
Liebe bringt euch durch jedes Tal.
Liebe, euch zwei von Gott gegeben,
trägt euch allemal.

Auszug des Brautpaares
Air - Johann Sebastian Bach

Die Kollekte am Ausgang ist für das Kinderhospiz in Datteln bestimmt.

Auf diesen beiden Seiten ist Platz für den Ablauf der Trauung. Auch Bezeichnungen der Musikstücke und am Schluss der Kollektenzweck (bei kirchlicher Trauung) werden angegeben.

Dazu drucken Sie auch die Liedtexte bzw. die Texte, die gemeinsam gesprochen werden. Daher nennt man ein solches Kirchenprogramm auch "Liedheft".

Texte, die gemeinsam gesungen oder gesprochen werden drucken Sie bitte nicht zu klein. Denken sie an Menschen, die nicht gut sehen können. Auch bei schlechten Lichtverhältnisse bereiten kleine Texte Schwierigkeiten. Die Schriftgröße sollte für solche Texte mindestens 12 pt betragen, besser 14 pt.

 

Kirchenheft auch für standesamtliche und freie Trauung

Fertig ist ein einfaches und doch sehr schönes und informatives Liedblatt. Heiraten Sie nicht kirchlich, so können Sie ein solches Programmheft auch für die standesamtliche Trauung entwerfen. Darin veröffentlichen Sie die standesamtliche Zeremonie mit allen Programmpunkten und Texten. Ebenso können Sie ein solches Blatt für eine freie Trauung entwerfen. Da diese Hefte zunehmend im Standesamt und bei freien Trauzeremonien genutzt werden, verbreitet sich dafür auch der Begriff: Zeremonienheft.

 

Kirchenheft selbst ausdrucken oder drucken lassen?

Das einfache Faltblatt mit dem Ablauf der Trauzeremonie kann man gut selbst gestalten und ausdrucken. Ein solches Blatt, gut gestaltet, genügt durchaus. Schöner ist das Kirchenheft natürlich, wenn Sie es drucken lassen. Einige Onlinedruckereien bieten eine große Anzahl von Vorlagen, die Sie mit dem Online-Editor individuell gestalten können. Hier ist ein Beispiel:

Umschlag für Kirchenprogramm

Das obige Beispiel fanden wir beim Onlineanbieter "kartenmacherei.de" Da sind viel mehr sehr unterschiedliche Vorlagen. Hier ist der Link:

Kartenmacherei-Kirchenhefte

Muss man die Noten der Lieder im Kirchenheft abgedrucken?

Notenblatt

Auf einem solchen einfachen Faltblatt ist kaum Platz für die Liednoten. Doch da Sie sowieso bekannte Lieder auswählen, müssen die Noten nicht abgedruckt werden. Zudem können nur wenige Ihrer Gäste nach Noten singen.

Nur bekannte Lieder können mitgesungen werden!

Falls Ihre Gäste eines oder mehrere Lieder mitsingen sollen, so wählen Sie bekannte Lieder mit leichten Melodien aus. Es ist bedrückend, wenn Gemeindelieder nicht mitgesungen werden und der Organist oder der Pfarrer ungewollt als "Solosänger" wirken. Lassen Sie sich bezüglich der Lieder gut beraten. Möchten Sie dennoch auf ein unbekanntes Lied nicht verzichten, so bitten Sie den Kirchenmusikers es zu Beginn des Hochzeitsgottesdienstes mit den Gästen einzuüben.

Vortragslieder oder Mitsinglieder

Unterscheiden Sie zwischen Gemeindeliedern (die von den Gästen mitgesungen werden) und Vortragsliedern (Lovesongs, die ein Sänger bzw. eine Sängerin vorträgt). Suchen Sie für den gemeinsamen Gesang keine Lovesongs aus, die nur von Künstlern gesungen werden können. Möchten Sie gern ein solches Lied im Rahmen Ihrer Hochzeit hören, so engagieren Sie eine Solistin bzw. einen Solisten oder einen Chor.

Für die Noten brauchen Sie mehr Platz

Noten im Hochzeitsprogramm-Heft haben hauptsächlich optische Bedeutung. Mit Notenbildern wirkt das Liedblatt dekorativer. Wenn Sie das möchten, so entscheiden Sie sich für ein mehrseitiges Programmheft, das Sie zur Trauung verteilen. Das sind dann zwei oder mehr A4 Blätter - gefaltet und ineinander gelegt - ummantelt von einem Kirchenheft-Umschlag. Dazu mehr auf der nächsten Seite.

 

Wie gestaltet und druckt man das Programmblatt?

Dieses Blatt kann man am PC gestalten und selbst drucken!

Es selbst zu gestalten und in gewünschter Anzahl auszudrucken ist bei diesem einfachen Faltblatt zu empfehlen. Es ist mit Schreibprogrammen wie Word oder dem kostenlosen OpenOffice möglich. Besser ist jedoch ein Desktop-Publishing-Programm. Auch solche Programme zum Gestalten von Broschüren gibt es im Netz als Gratisdownload, wie z.B. das allseits gelobte Scribus.

Falls Sie nicht Doppelseitig drucken können oder wollen bzw. Ihr Drucker nicht die notwendige Qualität bietet, so drucken Sie ein Exemplar auf dem guten Laserdrucker eines Freundes und übergeben die Vervielfältigung einem Copyshop.

Ist Ihnen die komplette Erstellung des Kirchenprogramms am PC zu kompliziert, so scheuen Sie sich nicht, in herkömmlicher Weise mit Schere und Klebstoff zu arbeiten. Also alle Texte ausdrucken, zuschneiden und aufkleben. Auf diese Weise können Sie auch sehr einfach ein Foto (Braut und Bräutigam) oder eine Grafik mit auf die Kopiervorlage bringen. Machen Sie das doch bitte als Brautpaar nicht selbst! Im Freundeskreis finden Sie sicherlich einen Hochzeitshelfer, der die Aufgabe des Entwerfens und Druckens gern übernimmt

Aufwändigere, bunte Hochzeitsprogramme entwerfen Sie besser mit entsprechender Gestaltungssoftware und lassen diese drucken. Mehr dazu auf den Nächsten Seiten.

Weitere Seiten zu Hochzeitsheften:

Mehrseitiges verziertes Heft

Grundsätzliche Tipps zum Programmheft

Empfehlenswerte Druckanbieter