hochzeit-trauung.de

»STARTSEITE »Lieder  »Biblische Lesungen  »Moderne Lesungen

TRAUSPRÜCHE / HOCHZEITSSPRÜCHE 2

Zitate aus der Literatur als Trauspruch

Auf einer nachfolgenden Seite erkläre ich, warum bei den protestantischen Kirchen der Trauspruch aus der Bibel sein soll. Bei der katholischen Trauung und der ökumenischen Trauung in einer katholischen Kirche sind als Trauspruch aber auch Texte weiser Menschen und Sprüche aus der Literatur erlaubt. Solche Trausprüche findet ihr hier.

Aussprüche verschiedener Autoren zur Liebe

Einen Menschen lieben, heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.
(Albert Camus)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Alle Liebe, die einmal gesät wird, geht einmal auf. Es ist nichts umsonst.
(Gertrudis Reimann)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Liebe ist, wer den anderen gelten lässt, so wie er ist, wie er war und wie er sein wird.
(Michael Quoist)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Das Lebensglück erblüht nur in Zärtlichkeit.
(Roger Moser)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Die Liebe trägt die Seele, wie die Füße den Leib tragen.
(Katharina von Siena)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Einen Menschen lieben, heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.
(Albert Camus)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Wer einen Menschen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.
(Michael Quoist)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Der hat immer etwas zu geben, dessen Herz voll ist von Liebe.
(Augustinus)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe gestimmt, wen wir schön finden.
(Wolfgang Cyran)

 

Sprüche aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Von den vielen Sprüchen im Buch "Der kleine Prinz" eignen sich diese drei besonders als Trauspruch!

Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry)

Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen: Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. (Antoine De Saint-Exupéry)

Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt. (Antoine De Saint-Exupéry)

 

Trennlinie

 

Trausprüche aus "Der Prophet" von Khalil Gibran.

Das Buch "Der Prophet" erschien im Jahr 1923. Dieses Weisheitsbüchlein des libanesisch-amerikanische Schriftsteller Khlil Gibran gehört seither zur Weltliteratur. Die ersten beiden Kapitel des Buches heißen "Von der Liebe" und "Von der Ehe". Daraus eignen sich besondes folgende Verse als Spruch für die Trauung.

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil. Khalil Gibran)

Wenn die Flügel der Liebe dich umhüllen, gib dich ihr hin. (Khalil Gibran)

Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst. (Khalil Gibran)

Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen; denn die Liebe genügt der Liebe. (Khalil Gibran)

Wenn du liebst, solltest du nicht sagen: "Gott ist in meinem Herzen", sondern: "Ich bin in Gottes Herzen". (Khalil Gibran)

Denke nicht, du könntest der Liebe Lauf lenken; die Liebe lenkt deinen Lauf. (Khalil Gibran)

Liebe hat keinen anderen Wunsch, als sich zu erfüllen. (Khalil Gibran)

Lasst Raum zwischen euch und lasst die Winde des Himmels zwischen euch tanzen. (Khalil Gibran)

Liebt einander, aber macht die Liebe nicht zur Fessel: Lasst sie eher ein wogendes Meer zwischen den Ufern eurer Seelen sein. (Khalil Gibran)

Steht zusammen, doch nicht zu nah: Denn die Säulen des Tempels stehen für sich, und die Eiche und die Zypresse wachsen nicht im Schatten der anderen. (Khalil Gibran)

Unser Test:
Hochzeitsdrucksachen

Die Druck-Testsieger:
teaser testsieger kartenmacherei

 

Sprüche von Frank Maibaum

Diese Sprüche stammen aus den Traupredigten und Büchern von Frank Maibaum.

Träume werden am schnellsten wahr, wenn uns jemand wachküsst. (Frank Maibaum)

Zu den traurigsten Ereignissen des Lebens gehört das Sterben von Träumen; doch gemeinsam kann man Träume lebendig halten. (Frank Maibaum)

Glück sollte man nie für sich behalten; denn das Teilen ist für das Glück wie das Wasser für die Blumen. (Frank Maibaum)

Nur in der Umarmung können wir fliegen; und nur wenn wir fliegen, erreichen wir den Gipfel aller Wünsche. (Frank Maibaum)

Nur gemeinsam kann man den Alltagstrott besiegen, der stets versucht, unsere Träume zu fressen. (Frank Maibaum)

Es ist gut, zu zweit zu sein; man ist dann stärker, glücklicher und erfüllter als allein. (Frank Maibaum)

Ein Faden kann leicht reißen, ein Zwirn aus zwei Fäden ist weitaus kräftiger; und wird gar noch ein dritter Faden hineingeflochten, so hält dieses Band den stärksten Belastungen stand. (Frank Maibaum)

Sagt man Ja zueinander, dann heißt das, man möchte füreinander ein guter Engel sein, der Kraft gibt, der Mut macht, der immer wieder neu anfangen lässt. (Frank Maibaum)

Nicht abstrampeln muss man sich, um des Gipfels Glück zu erreichen; es genügt, sich liebend zu umfassen. (Frank Maibaum)

Man sagt, Kraft und Geduld braucht man für das gemeinsame Leben; doch wichtiger ist Phantasie, die der Eintönigkeit keine Chance gibt und die Liebe lebendig hält. (Frank Maibaum)

 

Trennlinie

 

Sprüche des jüdischen Erzählers Friedrich Weinreb

Diese Vorschläge für einen Spruch, der als Motto über der Trauung und dem gemeinsamen Weg stehen kann, stammen aus den Schriften von Friedrich Weinreb.

Vielleicht ist der Sinn der Schöpfung das, was man so schwer verständlich als Liebe umschreibt: das Schenken, das Verzeihen, die Güte, die Überraschung, die gute Botschaft. (Friedrich Weinreb)

Wenn der Mensch wissen will, ist er sterblich. Wenn er glaubt und wenn er liebt, ist er ewig. (Friedrich Weinreb)

Wenn ich einen Menschen liebe, traue ich ihm alles Gute zu. In meinen Tagträumen, in meinen Wachträumen tut er es schon. Einfach weil ich ihn liebe. (Friedrich Weinreb)

Der Mensch kam durch die Liebe und um der Liebe willen in die Welt. Weil eben die fraglose Liebe, die Liebe umsonst, alles ermöglicht, alles neu machen kann. (Friedrich Weinreb)

 

Trennlinie

 

Sprüche aus dem Buch von "Der Papalagi"

Nach einer Reise auf die Insel Samoa schrieb Erich Schuermann im Jahr 1920 den Bestseller "Der Papalagi - die Reden des Südseehäuptlings Tuiavii aus Tiavea". Das Buch ist immer noch in unterschiedlichen Ausgaben auf dem Buchmarkt.

Gott möge helfen, dass uns sein Licht nicht blendet und in die Irre führt, sondern dass es alle Wege klarmacht und wir sein herrliches Licht in uns aufnehmen, das ist: uns untereinander lieben und viel Freude im Herzen machen. (Reden des Häuptlings Tuiavii = Der Papalagi)

Trennlinie Schlangenlinie rot

Gott will sicher nicht, dass wir grau werden sollen in Berufen und schleichen wie die Kröten und kleinen Kriechtiere in der Lagune. Er will, dass wir stolz und aufrecht bleiben in allem Tun und immer ein Mensch mit fröhlichen Augen und fließenden Gliedern. (Reden des Häuptlings Tuiavii aus "Der Papalagi")

Trennlinie Schlangenlinie rot

Der Mensch hat noch nichts getan oder gemacht, was größer ist als das, was Gott zu jeder Stunde tut und macht. Alle Maschinen und anderen Künste und Zaubereien haben noch keines Menschen Leben verlängert, haben ihn auch nicht froher und glücklicher gemacht. Halten wir uns darum die wunderbaren Maschinen und hohen Künste Gottes, und verachten wir, wenn der Mensch Gott spielt. (Reden des Häuptlings Tuiavii = Der Papalagi)

 

Beachtet den Unterschied

Trauversprechen ≠ Trauspruch

"Trauspruch" ist ist etwas anderes als "Trauversprechen"

Mitunter versteht man unter dem Begriff "Trauspruch" das Treueversprechen, das sich Braut und Bräutigam vor dem Altar geben. Falls Sie ein solches Versprechen suchen, so schauen Sie ins Kapitel "Trauversprechen". Hier allerdings zeige ich Ihnen Sprüche, die als Motto über der Hochzeitsfeier und dem gemeinsamen Leben stehen können.

 

Viel mehr biblische und moderne Trausprüche:

Überlegen Sie, ob Ihr Hochzeitsspruch ein bestimmtes Thema haben soll. Auf unserer Hochzeits-Website "hochzeitsfluesterer.de" gebe ich Ihnen noch viel mehr Trausprüche zu vielen Themen wie Segen, Trost, Kraft, Hoffnung, Zuversicht.

 

Mehr:

Trausprüche aus der Bibel

Engelsprüche

Engelwünsche

Lesetexte

Ablauf Trauung