hochzeit-trauung.de

»STARTSEITE  »Kinder beteiligen  »Wünsche lesen  »Kirchenlieder  »Trauspruch

FÜRBITTEN HOCHZEIT TRAUUNG 4

⇒1 Fürbitten Auswahl

⇒2 Fertige Fürbittgebete

⇒3 Fürbitten und Dankgebet

Bitten Freie Trauung

⇒5 Wissen zu Fürbitten

"Fürbitten" für die Freie Trauung

Fürbitten sind eigentlich Gebete, man trägt sie also Gott vor. Wenn die freie Trauung religiösen Charakter hat, können traditionelle Hochzeitsfürbitten gebetet werden. Bei einer freien Trauung, die gar nicht religiös ist, ersetzen "Gute Wünsche", die Fürbitten. Diese lieben Wünsche spricht man direkt an das Paar. Auf dieser Seite sind Beispiele für solche "Fürbitten".

Erstes Beispiel für "Fürbitten" zur freien Trauung

❤ Wir haben viele gute Wünsche für euren gemeinsamen Lebensweg. Wir könnten euch einfach - wie man es aus Märchen kennt - großen Reichtum wünschen, viel Gold und Geld und ein Schloss - doch das wünschen wir Euch nicht. Denn würde das in Erfüllung gehen, dann wäret Ihr nicht mehr so natürlich, wie wir Euch mögen.

❤ Aber wir wünschen euch, dass Ihr immer euer gutes Auskommen habt,
dass es euch nie am Wichtigsten mangelt und ihr bescheiden bleibt.

❤ Wir wünschen euch auch nicht ein Leben ohne alle Krankheit und Traurigkeit - denn das gibt es nicht.

❤ Dafür wünschen wir euch, dass ihr auch in schweren Stunden beieinander steht und immer einer für den anderen da ist.

❤ Wir wünschen euch nicht ein Leben ohne alle Sorge und Arbeit. Und wir wünschen nicht, dass euch alles in den Schoß fällt, was Ihr Euch wünscht, denn das wäre zu langweilig.

❤ Aber wir wünschen euch, dass euch die Hoffnung nie ausgeht und Ihr in jeder Lebenssituation gute Einfälle habt, die euch weiterhelfen.

❤ Vor allem wünschen wir euch, dass eure guten Freunde euch nie allein lassen.

❤ Wir versprechen euch schon mal, da zu sein, wenn Ihr uns braucht.

❤ Alles erdenklich Gute wünschen wir euch!

Text: Frank Maibaum für hochzeit-trauung.de

 

Zweite Vorlage für liebe Wünsche zur Vermählung

Auch die lieben Wünsche in diesem zweiten Beispiel sind nicht religiös. Sie eignen sich also auch sehr gut für die Zeremonie einer nichtkirchlichen, freien Trauung.

❤ Liebe Hochzeiter, wir wünschen euch viel Glück auf allen euren Wegen.

❤ Gesundheit wünschen wir euch.

❤ Die Kraft, auch Schweres zu ertragen.

❤ Dass Ihr immer Arbeit habt, wünschen wir.

❤ Dass euch die Hoffnung nie ausgeht.

❤ Dass Ihr immer Freunde habt.

❤ Und, dass Ihr in Frieden leben dürft.

❤ Wir wünschen, dass eure Liebe stark bleibt.

❤ Dass euer Zusammenleben nicht langweilig wird.

❤ Dass Ihr nicht vergesst, dass wir immer für euch da sind.

das wünschen wir von ganzem Herzen!

Text: Frank Maibaum für hochzeit-trauung.de

Trauzeugen können zu den Personen gehören, die Wünsche vorlesen; doch auch die Eltern von Braut und Bräutigam oder Menschen aus dem Freundeskreis können sich beim Vortragen der lieben Wünsche beteiligen.

Wir alle sind heute mit guten Gedanken bei euch. Wir haben viele, viele liebe Wünsche für euch. Manche Wünsche werden heute noch laut ausgesprochen, andere bleiben in den Herzen, wo sie genauso gut aufgehoben sind. Stellvertretend für viele liebe Gedanken möchten wir euch einige Wünsche laut mit auf den gemeinsamen Weg geben.

⇒1 Fürbitten Auswahl

⇒2 Fertige Fürbittgebete

⇒3 Fürbitten und Dankgebet

Bitten Freie Trauung

⇒5 Wissen zu Fürbitten