hochzeit-trauung.de

LIEDER ÜBERSICHT«  Einfache Lieder«  DankeLied Hochzeitstexte  »Moderne Liedtexte  »Kyrie Gloria  »GESANG ZUM JAWORT

Lestexte & Gebete zum Lied "Danke für diesen guten Morgen"

Das Lied "Danke für diesen guten Morgen" ist urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen also eigentlich keine Hochzeitsversion zu den Noten singen, sondern nur die von Martin Gotthard Schneider 1961 gedichteten Verse. Aber Sie dürfen das Danke-Lied singen (Evangelisches Gesangbuch Nr. 334 / in Bistumsteilen des Gotteslobs) und mit Lesetexten und Gebeten gestalten (entfalten). Hier sind passende Texte.

Zu Beginn des Hochzeitsgottesdienstes (Brautmesse)

Singen Sie Verse des Danke-Liedes (oder lassen Sie es vorsingen) und lesen Sie vorher, nachher oder zwischen den gesungenen Strophen ein Gebet:

Gebet zum Danke-Lied:

Wir danken, für unsre lieben Freunde, / wir danken, dass sie heut bei uns sind. / Mit guten Wünschen sind wir bei allen großen Menschen und bei jedem Kind. // Danke, wir werden Wege teilen, / danke, wir gehen nicht allein. / Wir hoffen, Wegwunden werden heilen, / und Gott wird bei uns sein. // Wir danken, dass wir das Glück erfahren, / wir danken für Gottes Freundlichkeit. / Wir glauben, er wird uns treu bewahren / jetzt und jeder Zeit.

Gestaltet man mit dem Lied "Danke für diesen guten Morgen" die Hochzeit / Trauung, so gehört ein passendes Dankgebet dazu. Schön ist, wenn die einzelnen Verse des Gebets aufeinander aufbauen: 1. Dank, dass man da ist und für den Tag - 2. Dank für die anwesenden Menschen - 3. Dank für vergebene Schuld und Bitte für dass Heilen von Wunden - 4. Danke für Liebe, Glück und Segen.

 

Gebet zur Lesung - passend zum Danke-Lied

Wurde vorher das Danke-Lied gesungen, so kann nach der Lesung dieses Gebet gesprochen werden.

Wir danken für alle lieben Freunde, / wir danken für jeden Lebensschritt. / Wir glauben, dass Du, Gott, uns begleitest, / geh auch heute mit. // Wir danken für diese Liebesfeier, / danken, für diesen Hochzeitstag, / hoffen, dass er das Glück des Lebens für uns bringen mag. // Wir danken , dass Du uns hier her führtest, / danke, dass Du nun bei uns bist, / Du hörst heut unsre Liebesschwüre, / weil du Du Liebe bist.

In den Lesungen zur Trauung geht es zumeist mit um Glaube, Hoffnung, Liebe. Dazu hat Frank Maibaum folgende Verse geschrieben. Sie können Strophen des Danke-Liedes ergänzen. Anstelle des "Danke" steht jeweils "Glaube", "Hoffung" oder "Liebe".

Glaube - das ist die Macht des Guten, Glaube hält allem Bösen stand. / Glaube gibt euch die Kraft zum Leben, / führt euch Hand in Hand. // Hoffnung - braucht jeder Mensch zum Leben, / Hoffnung, die unser Gott uns gibt. / Hoffnung hält er bereit für jeden, / der von Herzen liebt. // Liebe - führt euch auf alle Gipfel. / Liebe bringt euch durch jedes Tal. / Liebe euch zwei von Gott gegeben, / trägt euch allemal.

In der Fernsehsendung auf Vox "Vier Hochzeiten und eine Traumreise" sang man in der Kirche folgende Zusammenfassung der drei obigen Verse.

Kurzform:

Glaube - das ist die Macht des Guten, / Hoffnung - hält allem Bösen stand. / Liebe - gibt euch die Kraft zum Leben, / führt euch Hand in Hand.

Der obige Text passt besonders zum Bibelvers "Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die Größte unter ihnen" (1 Korinther 13, Vers 13). Der Vers wird gern als Trauspruch zum Thema Liebe ausgewählt.

Tipp: Möchte man auf Gesang der Hochzeitsgemeinde verzichten, so kann ein Vorsänger bzw. eine Vorsängerin jeweils einen Vers des Liedes singen, den die Hochzeitsgäste mit einem gelesenen Vers beantworten.

 

Zum Ja-Wort und zum Trausegen

Die folgenden Verse passen sehr gut zur Trauzeremonie, also zum Trauversprechen, zum Ja-Wort, zum Trausegen und zum Kuss des Brautpaares. Wählen Sie zwei bis drei Verse aus und lesen Sie diese zu Strophen des Danke-Liedes. Das passt direkt nach dem Ringwechsel, dem Trauversprechen, dem Trausegen / Brautsegen oder dem "Brautkuss".

Geht nun - zu zweit den Weg der Treue, / herrlich - wie Ihr Euch beide liebt, / sicher - dass Gott für alle Schritte / Euch den Segen gibt.

Bleibt nun - zusammen für ein Leben, / das wünscht - ein Jeder, der euch kennt. / Kostet - nun dieses Abenteuer, / dass man Ehe nennt.

Lobt nun - mit uns den Gott der Liebe, / danket - für seine Freundlichkeit, / er will - euch immerzu behüten, / bis in Ewigkeit!

© Text: Frank Maibaum 2012 Da unsere Texte stets sehr schnell auf andere Webseiten übernommen werden, beachten Sie: Sie dürfen Texte von Frank Maibaum gern in jeglicher Weise für Ihre Hochzeit nutzen - Sie dürfen diese jedoch nicht ins Internet stellen!

Wird mit dem Danke-Lied der Gottesdienst gestaltet, so kann man dem Paar "zurufen":

Herrlich, dass Ihr euch kennen lerntet, / danke, dass Ihr Euch Wärme gebt! / Danke für die Gemeinsamkeiten / und dass Ihr Euch liebt! // Herrlich, dass wir das Glück erleben, / danke für Gottes Freundlichkeit, / danke, er wird Euch treu bewahren / jetzt und alle Zeit. // Herrlich ist Eure grosse Liebe, / danke, sie hat uns sehr berührt. / Danke, dass Ihr zusammenfandet, / Gott hat Euch geführt!

 

Das Danke-Lied und Fürbitten

Zum Abschluss des des Hochzeitsgottesdienstes wird in den Fürbitten für das Brautpaar gebetet und für andere Menschen wie Freunde und Familie. Spielte das Danke-Lied im Gottesdienst eine Rolle, so ist es sehr schön, wenn das DANKE in den Fürbitten nachklingt. Vielleicht lesen Braut und Bräutigam einerseits und die Hochzeitsgäste andererseits dieses Fürbittengebet im Wechsel.

Danke, für diese schöne Feier, / danke, dass in uns Liebe brennt, / danke, für dieses Abenteuer, /das man Ehe nennt.

Großer Gott, danke, dass Du "Inga" und "Michael" zusammengeführt hast und wir ihr Ja-Wort hören durften. Führe sie weiterhin, begleite und trage sie, schütze ihre Liebe. Lass ihre Wünsche in rechter Weise in Erfüllung gehen.

Danke, für alle die uns mögen, / danke, für die, die mit uns gehn, / danke, dass wir in unserem Leben / stets zusammenstehn.

Wir bitten für die Familien, in denen "Inga" und "Michael" aufwuchsen. Gib, dass sie noch lange die Kraft haben, mit Tat und guten Gedanken bei Inga und Michael zu sein.

Danke, an unsre lieben Eltern, / danke, dass wir geboren sind. / Danke, für alle alten Menschen / und für jedes Kind.

Wir beten für alle, die ihnen in Freundschaft verbunden sind. Hilf dass sie "Michael" und "Inga" stets begleiten und sie doch ihre Wege gehen zu lassen. Wo wir gebraucht werden, gib ihnen helfende Hände und wenn nötig tröstende Worte. Schenke Du auch ihnen in aller Hektik und Unruhe der Zeit deinen heilsamen Frieden.

Danke, für unsre lieben Freunde, / danke, für jedes kleine Glück. / Danke, für diese schönen Stunden / und fuer die Musik.

Großer Gott, sei Du bei allen, die in einer Partnerschaft zusammenleben. Schenke allen Menschen, die gemeinsame Wege suchen, Geduld statt Drängen, Mut statt Flucht, Hoffnung statt Resignation. Decke Du, sanft zu, was wund ist und Zeit zum Heilen braucht. Lass unsere Liebe eine Brücke zu denen sein, die nicht mehr bei uns sein können. Tröste die Traurigen, die Trauernden und Einsamen.

Danke, dass Menschen uns begleiten, / danke, für Nähe und Gedul. / Danke, für Trost in schweren Zeiten / und vergebne Schuld.

Da geben wir mehr Beispiele und Textvorlagen für die Fürbitten

 

Dankgebet für Gottes Begleitung und Segen

Der Pfarrer, die Pfarrerin, der Priester oder der Diakon wird zum Abschluss des Hochzeitsgottesdienstes den Schlussegen sprechen. Die Segensworte des Geistlichen können mit Danke-Versen umrahmt werden. Das ist ein sehr passender Abschluss, wenn im Verlauf des Gottesdienstes das Lied "Danke für diesen guten Morgen" gesungen wurde.

Danke, dass wir gemeinsam gehen, / danke, dass du uns beide liebst. / Glaube, dass wo wir gehn und stehn, / du uns Segen gibst.

Danke, für Deinen großen Segen, / danke, er hat uns sehr berührt. / Glücklich, dass wir zusammenfanden: / Du hast uns geführt.

Danke, Du hast uns angenommen, / danke, wir sind nun nie allein. / Dankbar, denn Du willst zu uns kommen, / um bei uns zu sein.

Danke, wir haben uns gefunden, / Danke, wir sagen dazu Ja. / Ewig, vor Dir sind wir verbunden, / Gott, bleib Du uns nah.

Danke, dass wir das Glück erfahren, / Danke, für Deine Freundlichkeit, / Liebe, Du wirst sie treu bewahren, / jetzt und alle Zeit.

Danke, für diese Hochzeitsfeier, / danke, Gott wird jetzt bei uns sein. / Segen, für all die vielen Gäste, / nie sind sie allein.

Zurück:

Lieder Überblick

Einfache Lieder

Weiter:

Moderne Liedtexte

Kyrielieder & Gloria

Lieder zum Ja-Wort

Lieder zum Schluss

Eucharistie Abendmahl

Musik