hochzeit-trauung.de

Taube Fisch Kreuz«  Ringe Herzen  »Schiff Regenbogen  »Baum Blume Wasser

Symbole: Ringe, Herz, Sonne auf der Kerze

Bedeutung von Ringen, Herzen, Sonne, Turteltauben (weiße Liebestauben) als Motiv auf Kerzen

Ringe auf Hochzeitskerzen

Herzen auf dem Traulicht

Sonne auf der Brautkerze

Was bedeuten die Ringe auf der Hochzeitskerze

Trauringe verschlungen

Ringe sind ein Ursymbol der Menschen. Sie stehen für Ganzheit, Unendlichkeit, Zusammengehörigkeit. Dies drücken sie auch in der christlichen Symbolsprache aus. Auf der Traukerze in Verbindung mit dem Kreuz oder einem anderen Christussymbol sagen sie:

"Wir verdanken Gott unsere Liebe und unser Glück. Er führte unsere Lebenswege zusammen. Wir haben einen Bund miteinander und mit Gott geschlossen. Wie unsere Liebe heil, unendlich und gut ist, so soll auch unser Verhältnis zu Gott sein."

Hochzeitskerze  mit Ringen

Ausführliche Erklärung der symbolischen Bedeutung der Trauringe gebe ich im Kapitel DAS PAAR / Ringe & Ringtexte.

 

Die symbolische Aussage von Herzen auf der Traukerze

Verschlungene Herzen

Das Herz gilt als "Mittelpunkt" der Person. Es steht zeichenhaft für den ganzen Menschen mit all seiner Liebe seinen Gefühlen, seinen Gedanken. Mit dem Herzen da sein bedeutet: Ganz und gar bei einer Sache oder einem Menschen.

Hochzeitskerze Herzen Ringe

Das Herz ist Ausdruck der tiefsten Liebe.

Herz und Liebe werden auch sprachlich oft gleichgesetzt. So drückt "Mit dem Herzen sehen" dasselbe aus, wie "Mit den Augen der Liebe sehen"!

"Zwei Herzen in Verbindung miteinander drücken also die tiefste Liebe füreinander aus. Man ist untrennbar und ganz und gar füreinander da."

Jesus Christus lehrte die Menschen, mit den Augen der Liebe zu sehen - also mit dem Herzen.

Unser Photobooth Testsieger:

foboxy.de

Da sind unsere Testdaten:

vergleich-test-fotobooth-photobooth
• Unser Test: Fotobooth leihen

 

Hochzeitskerze mit der Sonne

Zeichen für die Liebe und Wärme Gottes

In Griechenland, Ägypten und anderen Kulturkreisen betete man in der Antike die Sonne an. Die Sonne wurde schon am frühen Morgen mit dem Ruf "kyrie eleison" begrüßt. In christlichen Gottesdiensten wird noch heute das Kyrie gesungen. Doch damit betet man nun nicht mehr die Sonne an, sondern Gott. Die Sonne wird gern mit anderen Zeichen für Gott verbunden. Ein solches Bild zeigt deutlich: Gott ist unsere Sonne; er ist das Licht der Welt. So wird ohne Worte ausgesagt, was Jesus mit Worten so ausdrückte:

"Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern das Licht des Lebens haben." (Johannesevangelium Kapitel 8, Vers 12)

Die Sonne kann ebenso als die Liebe der beiden Partner zueinander gedeutet werden. Dann heißt dieses Bild:

"Wir zwei sind füreinander wie die lebensspendende Sonne. Wir können ohne den anderen Menschen nicht leben. Er ist unser Licht."

Auf manchen Kerzen sieht die Sonne wie eine Kugel aus. Sie steht dann für "die ganze Welt" bzw. für "den ganzen Kosmos" und zeigt:

"Du bist für mich ein und alles, die ganze Welt, das Universum."

 

Mehr zu Bildern auf der Kerze:

Taube Fisch Kreuz

Ringe Herzen

Schiff Regenbogen

Baum Blume Wasser